Sonntag, 26. Oktober 2014, 09:27 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Deutsches Marine- und U-Boot Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MFR

Neuling

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

Beiträge: 73

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 144.584

Nächstes Level: 157.092

1

Samstag, 24. April 2010, 19:04

Walter V80 masstab 1:22

Ich hatte die zeignung bekommen von ein Walter V80, zusammen mit die bilder welche ich bekommen hatte von ein Sonar mitglied wollte ich anfangen mit die bau von das boot.

Technische data sollte sein, lange 1 meter, hohe 26 cm, breite 9 cm, wollte ein zahnradpumpe oder pressluftsysteem einbauen, das sollte abhangen von die innere rumpf.

Also bilder.







Das war die grundzeignung die ich bekommen hatte.







Hatte sie vergrossert nach dem masstab 1:22.

Jetzt bin ich am arbeit um die spanten zu reconstruieren, leider gibt es nur zwei auf die zeignung.



Grusse Manfred.

MFR

Neuling

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

Beiträge: 73

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 144.584

Nächstes Level: 157.092

2

Mittwoch, 5. Mai 2010, 20:32

Es gibt wieder ein vorschritt, die spanten von mittelteil sind gemacht und erklebt mit das styrodure, also bilder.







ich hatte die spanten aus holz gemacht.





Dann werde das styrodure zum masse gemacht.





Es werde ein bisschen smutzig im garten.







Aber das ist es resultat, ein teil von das mitte gefertigd, ich sollte es noch weiter bearbeiten aber das geht nachsten mahl.



Grusse Manfred.

Registrierungsdatum: 11. Juli 2002

Beiträge: 991

Wohnort: Es lebe der Süden

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4.449.994

Nächstes Level: 5.107.448

3

Donnerstag, 6. Mai 2010, 10:55

Hallo Manfred,

die V80 ist ein sehr schönes Boot und der Anfang sieht schon sehr gut aus.
Mir fällt auf, dass Du nur 2 Bohrlöcher im Spant hast. Damit läufst Du Gefahr, dass sich das Urmodell beim Bau verdrillt. Nach Möglichkeit würde ich noch ein drittes Bohrloch in die Mitte setzen, dann ist die Gefahr des Verdrillens deutlich geringer.
Um die Gefahr, dass das Modell einen Bogen macht, zu verringern würde ich 2 weitere Bohrungen in der Horizontalen setzen.

Viele Grüße
Matthias
Nicht alles was zwei Backen hat ist ein Gesicht :)

MFR

Neuling

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

Beiträge: 73

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 144.584

Nächstes Level: 157.092

4

Mittwoch, 19. Mai 2010, 21:30

Hallo Matthias,



Ich weiss von das problem mit die bohrloger, die locher am spanten sind im einen mahl gleich gemacht und hatte die kiel am grundlage verklebt gegen das verdrillen.

Bin schon weiter mit die rumpf sollte die woche etwas bilder platzen, sie ist bereits von grundlage und seht aus wie ein grosse vissche, sollte jetzt anfangen mit die oberbau auch davon sollte ich bilder platzen.



Grusse Manfred.

MFR

Neuling

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

Beiträge: 73

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 144.584

Nächstes Level: 157.092

5

Freitag, 21. Mai 2010, 18:06

Also jetzt die forschritt am Walter boot, die rumpf ist am mittelteil jetzt fertig, und ich bin angefangen mit die oberseite.

Hatte auch die nase und heckteil gemacht, das styrodure ist wirklich gut zu bearbeiten.

Die bilder:





So sieht sie aus, hatte schon dat holz am hinter und forseite gemacht.







Die nase ist schon gefertigt mit styrodure, hatte das holz gebraucht um es ins model zu machen.







Und dan seht es so aus, es war schwierig sie volkommen symmetrisch zu machen.









Die vorarbeit am heckteil, hatte das styrodure festgeklebt am holzen hinterteil.







Und nach das bearbeiten von die styrodure seht es so aus, jetzt bin ich am arbeit mit das obenteil von das boot, sie sollte auf gleiche weise gemacht werden.



Grusse Manfred.

MFR

Neuling

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

Beiträge: 73

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 144.584

Nächstes Level: 157.092

6

Donnerstag, 8. Juli 2010, 18:54

Wieder ein update uber die V80,

Ich bin erst angefangen mit das obenteil, wieder styrodure gebraucht um das obenteil zu machen, also die bilder.





Erste schritt war mit holz die obenbau zu machen, so sollte sie aussehen.











Die prufung auf die rumpf von das obenteil.











Mit styrodure das untere teil von die obenbau gemacht.











Naturlich wieder die prufung auf dem rumpf, sollte das nach jedem anderung probieren um zu sehen das es immer noch stimmt.











Das erkleben von die turm, sollte es nur bearbeiten im richtige form.




Grusse Manfred.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MFR« (8. Juli 2010, 21:05)


MFR

Neuling

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

Beiträge: 73

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 144.584

Nächstes Level: 157.092

7

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:51

Also es hatte etwas gedauert, aber hier sind die neuen updates, ich hatte von jedem schritt ein video gemacht, viel spass.







Die gefertigde rumpf ohne technic.








Die weitere schritt zum test fur wassereinbruch.







Die test um zu sehen weil ich wassereinbruch hatte.







Das abbauen zum details







Die probierung von die sehrohr anlage.







Wieder eine session zum details







Das farben von das modell.







Und die probefahrt, tauchen geht noch nicht weil die technic noch nicht fertig ist.



Grusse Manfred.

Pit

Superas

Registrierungsdatum: 29. Juni 2002

Beiträge: 2 458

Wohnort: Unterfranken

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 11.066.009

Nächstes Level: 11.777.899

8

Freitag, 18. Februar 2011, 17:23

|||

Klasse!!! Danke für die Bilder und die Videos.

Gruß

Pit


Registrierungsdatum: 20. Mai 2009

Beiträge: 7

Wohnort: Bayern

Beruf: Techniker

Level: 18 [?]

Erfahrungspunkte: 13.892

Nächstes Level: 17.484

9

Sonntag, 20. Februar 2011, 12:13

Hallo MFR
Wirklich ein interssanter Bericht und schön illustriert - Danke

Gruß Hans

MFR

Neuling

Registrierungsdatum: 24. Mai 2009

Beiträge: 73

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 144.584

Nächstes Level: 157.092

10

Samstag, 16. April 2011, 20:59

Vielen dank fur ihre complimenten, die bau ist jetzt zum ende, es gibt nur noch zwei video's von der unterwasserfahrt, beim erste video ist die erste unterwasserfahrt, die lageregler sollte noch abgestelt werden.

Die drehkreuze ist kleiner unterwasser dan uberwasser, die leute von Walter hatten ein gutes entwurf gemacht.

Die zweite video ist gemacht mit neu aufgestelte lageregler, auf 3/4 kraft geht sie gut, die dauer zum fahren ist bereits 2 stunden auf 3/4 kraft.











grusse Manfred.

Pit

Superas

Registrierungsdatum: 29. Juni 2002

Beiträge: 2 458

Wohnort: Unterfranken

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 11.066.009

Nächstes Level: 11.777.899

11

Sonntag, 17. April 2011, 21:54

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt mit dem tollen Boot!

|||

Gruß

Pit